Alles über unsere Tagung

"Schulen lösen Mobbing und bilden empathische Zukunft"

am 22.10.2019
finden Sie unter diesem Link!

 

 

Herzlich Willkommen zu unseren Fortbildungen


Wir freuen uns sehr unser Wissen an Sie weiterzugeben. 
Gerne auch als "schilf" oder mit einem Vortrag an Ihrer Schule.
Wir freuen uns, Sie in unserer Welt der Gewaltprävention undempathischen Beziehungskultur willkommen zu heißen.

Sollte eine dringende Situation dazu führen, dass Sie nicht teilnehmen können, bitten wir verlässlich um schriftliche Absagen. Immer wieder können sehr interessierte LehrerInnen der Warteliste nicht teilnehmen und am Fortbildungstag ist nur die Hälfte der Angemeldeten anwesend.
Wir bitten Sie fair zu sein und sich rechtzeitig abzumelden!
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Sommercampus 2019 der KPH Wien in Strebersdorf

 

• Imago in der Pädagogik - Empathie und neue Beziehungskultur als zentrale Zukunftsressource er-leben und vermitteln - Ilka Wiegrefe

Achtung meistens schnell ausgebucht!
16 EH - 26.08.2019 9-16 Uhr / 27.08.2019 9-16 Uhr
Anmeldung bis 31.5.2019 und Detailinformation bei der KPH Wien - hier der link
Bei freien Plätzen Anmeldung auch nach der Inskriptionszeit unter: brigitte.fischer(at)kphvie.ac.at möglich

Für die Adaptierung der Imago-Methode für die Pädagogik wurde Ilka Wiegrefe 2016 mit dem L.E.O.-Award ausgezeichnet.

Beschreibung/Inhalt:
Alle sprechen davon. Von der richtigen Haltung, vom Perspektivenwechsel, von Empathie. Aber wie mache ich das - vor allem bei einem herausfordernden Gegenüber?
Empathie ist tatsächlich trainierbar und bewusst anwendbar. Sie führt zu gelingenden Beziehungen und bedeutet aktive Gewaltprävention. Mit SchülerInnen, unter KollegInnen, im Elterngespräch, ... 
Lernen Sie revolutionäre Inhalte über Beziehungsmanagement und Kommunikationsmöglichkeiten für Ihre pädagogische Arbeit kennen; Perspektivenwechsel und bewusste Beziehungsgestaltung mit SchülerInnen, KollegInnen und Eltern.



Das Mediationsbrett (die Win Win Box) -

Konfliktlösung auf den Punkt gebracht 

Viktor Bauernfeind

Konfliktsituationen bringen uns immer wieder in Stress ..... mit dem Mediationsbrett trainieren Sie den Überblick zu bewahren und StreitpartnerInnen rasch Sicherheit und Vertrauen zu vermitteln. Erweitern Sie ihren Handlungsspielraum!

• Schulen lösen Mobbing - No Blame Approach


Machen Sie mit! Bei Mobbing unter SchülerInnen hinschauen und effektiv handeln!
Der No Blame Approach (Ansatz ohne Schuldzuweisung) ist eine sehr gut evaluierte und erfolgreiche Intervention bei akutem Mobbing unter SchülerInnen
1-Tages-Fortbildung
für DirektorInnen, Lehrkräfte, Schul-SozialarbeiterInnen, SchulpsychologInnen, BeratungslehrerInnen, Sozialpädagogen
1,5 stündiger Vortrag in Ihrer Schule oder Gemeinde
Um Mobbing rasch und effektiv lösen zu können, ist es wesentlich, dass alle Beteiligten - LehrerInnen und Eltern - richtig handeln. Informieren Sie mit unserem Vortrag.

Fortbildung 130,- Euro inkl. Seminarbuch - für alle Wiener Schulen werden die gesamten Kosten von der WGKK übernommen - auch in den Bundesländern viele Förderungen.


Shared Responsability Approach

Mobbing-Intervention für das Kollegium. Die Kosten übernimmt die WGKK und/oder die BVA.

alle Informationen auf unserer Tochter-Website www.schulen-lösen-mobbing.at